Danke liebes Jahr

Nun hat sich langsam aber stetig, die dunkle Jahreszeit über uns ausgebreitet. Wie eine Decke , die uns langsam zur Ruhe kommen lässt.

Draußen ist es oft grau, der Nebel hüllt alles in ein magisches Licht. Diese diffusen und scheinbar farblosen Lichtverhältnisse lassen unsere Fantasie erwachen. Die eingehüllten Bäume, erscheinen uns wie fremdartige Wesen mit vielen Armen. Der Ruf eines Greifvogels, den wir im Nebelgrau nur erahnen können klingt mystisch und erinnert uns an die tiefste Stelle des Märchenwaldes, wo die Waldelfen, das Kräuterweiblein und andere zauberhafte Wesen leben. Viele Geschichten und Märchen entstanden in dieser Zeit.

Streifzüge durch die Natur haben in der lichtarmen Zeit ihren ganz besonderen Reiz. Überall können wir erkennen, dass sich Pflanzen und Tiere auf die Ruhezeit vorbereitet haben. Der immerwährende Kreislauf vom Sterben und Neubeginn, wird uns bewusst vor Augen geführt.

Kommen wir dann von der nasskalten  Witterung hinein in unsere warmen Stuben, steigt ein wohliges Gefühl in uns auf. Dieses Gefühl heißt Dankbarkeit. Dankbar sein für alles was unsere Schöpfung an Reichtum bietet. Vielleicht hast du Lust, ein Herz aus Naturmaterialien zu legen um damit zu sagen: 

„Danke liebes Jahr.“

Öffne dein Herz für diese besondere Zeit,

herzlichst

Manuela Buczior

Dezember 2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.