Glaubst du an Wunder?

Was sind eigentlich Wunder? Ich denke da gibt es sehr viele unterschiedliche und individuelle Interpretationen.

Manchmal sehnen wir uns nach einem Wunder. Wenn es uns nicht so gut geht. Wenn wir Sorgen haben, keinen Ausweg sehen aus einer Situation oder auch wenn wir krank sind. Ein Wunder soll dann alles wieder in einen Idealzustand versetzen, so dass es uns gut geht.

Versetzen wir uns in die Welt der Märchen, ist es ein Wunder wenn wir einer guten Fee begegnen, die drei Wünsche für uns frei hat. Wir könnten aber auch einen Zauberring besitzen, der uns all unsere Herzenswünsche erfüllt.

Es gibt  auch Dinge, die ganz real sind, wenn wir nur achtsam durch unser Leben gehen.

Das stärker werdende Sonnenlicht, lockt die ersten Schneeglöckchen aus der Erde. Zart  schauen sie aus aber es verbirgt sich dahinter eine starke Lebensenergie. Die Insekten und Vögel beginnen sich zu regen. Im Wald duftet es angenehm erdig. Am Fuchsbau, wo lange Stille herrschte, schauen neugierig kleine Fuchsbabys heraus.

Ein Menschenkind wächst im Bauch seiner Mutter und wird nach neun Monaten geboren. Sind das nicht auch Wunder? Wunder die stets um uns herum passieren und denen wir oftmals mit Selbstverständlichkeit begegnen?

Mit einer unerschöpflichen Kreativität erfindet sich das Leben immer wieder neu.

Diese kreative Gabe steckt in jedem von uns. 

Das glaubt ihr nicht? …..dann,

nimm ein Kind an die Hand und lass dich von ihm führen. Betrachte die Steine die es aufhebt und höre zu was es erzählt. Zur Belohnung zeigt es dir eine Welt, die du längst vergessen hast.

Wir können viel von unseren Kindern lernen und tief in uns lebt das eigene kindliche Wesen, welches erweckt werden möchte. Dann nehmen wir wieder bewusst unsere Welt wahr mit all ihrer Vielfältigkeit des Lebendigen, in der wir selbst ein Teil sind.

Das größte Wunder ist unser eigenes Leben und wir selbst sind die Gestalter.

Diese Zeit  braucht jeden einzelnen von uns. Nehmt eure Kinder und seid gemeinsam mit Anderen kreativ. Ich bin mir sicher dann werden Wunder entstehen.

Herzlichst,

Manuela Buczior

                                                                                                         Frühling 2021

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.